Analysenverzeichnis Niederlassungen

Med. Labor Ostsachsen MVZ GbR:
Ärztlicher Leiter:
Prof. Dr. med. habil. Thomas Luther

Labor Bautzen
Töpferstraße 17, 02625 Bautzen
Tel.: 03591 489016
Fax: 03591 489021
Sprechzeiten: Mo.-Fr. von 08:00-18:00 Uhr
Blutabnahme : Mo.-Fr. von 07:30-10:00 Uhr
Ansprechpartner


Labor/Mikrobiologie Dresden
Bremer Str. 57, 01067 Dresden
Tel.: 0351 31406100
Fax: 0351 3140610337
Sprechzeiten: Mo.-Fr. von 08:00-18:00 Uhr
Ansprechpartner


Mikrobiologie Görlitz
Cottbuser Str. 11, 02826 Görlitz
Tel.: 03581 66 93 115 (Befundauskunft)
Tel.: 03581 66 93 122 (Diensthabender Arzt)
Fax: 03581 66 93 984
Sprechzeiten: Mo.-Fr. von 07:00-17:00 Uhr
Ansprechpartner


Labor Görlitz
Cottbuser Str. 11, 02826 Görlitz
Tel.: 03581 66 93 10
Fax: 03581 66 93 1280
Sprechzeiten: Mo.-Fr. von 08:00-18:00 Uhr
Blutabnahme : Mo.-Fr. von 09:00-15:00 Uhr
Ansprechpartner


EDV/DFÜ-Hotline: Tel.: 03591 489080
Hauptbuchhaltung: Tel.: 03591 489011
Personalabteilung: Tel.: 03591 489013
Qualitätsmanagement: Tel.: 03591 489015
Ansprechpartner

Aktuelles

07.06.2019 | 

Stellungnahme der Medizinischen Mikrobiologie zum Umgang mit Chinolonen in der Urologie

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, Die alte Diskussion über den Einsatz von Chinolonen...

» Artikel lesen


27.05.2019 | 

Was muss im Hinblick auf die mögliche Beeinflussung von Laboranalysen durch eine Biotin-Einnahme beachtet werden?

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, Bezug nehmend auf den Rote-Hand-Brief vom 15.05.2019 zum...

» Artikel lesen


21.05.2019 | 

Quantitative Bestimmung von fäkalem Calprotectin - Methodenumstellung

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, sehr geehrtes Praxisteam, zum 13.05.19 wird in unserem Labor...

» Artikel lesen


17.04.2019 | 

Carbohydrate Deficient Transferrin (CDT) -der spezifischste Marker für alkoholbedingte Leberschäden, Cut-off jetzt standardisiert nach IFCC

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, CDT (Carbohydrate Deficient Transferrin) ist der spezifischste Marker...

» Artikel lesen


08.04.2019 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger I/2019

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, erneut haben uns die Rotaviren überrascht. Früher galten sie...

» Artikel lesen


07.03.2019 | 

Metanephrin-Bestimmung - eine vorteilhafte Alternative bei Diagnostik von Bluthochdruck, V.a. Phäochromozytom und Neuroblastom


Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

Für die Labordiagnostik des Bluthochdrucks, bei V.a. Phäochromozytom / Paragangliom, Neuroblastom, Karzinoid ist die Bestimmung von „biogenen Aminen“ bzw. verwandten Substanzen unverzichtbar. Neurotransmitter wie die Katecholamine Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin sowie Serotonin und deren jeweilige Metaboliten wie Metanephrin, Normetanephrin, 3-Methoxytyramin und 5-HIES können mit hoher analytischer Genauigkeit gemessen werden.

Bei den Katecholaminen macht die hohe Stabilität der Metanephrine im Vergleich zu den Ausgangssubstanzen die Metanephrin-Bestimmung zum Goldstandard. Bestimmungen in Plasma und Sammelurin erreichen eine sehr hohe Sensitivität/Spezifität von 94/93% im Plasma und von 91/93% im Urin für Phäochromozytom und Paragangliom (1).

Bei der Bestimmung im Plasma ist allerdings die Stressbelastung durch die Abnahmesituation eine nicht zu vernachlässigende Störgröße. Mehr falsch positive Resultate gegenüber der Untersuchung im Urin sind die Folge (2). Ideal durchläuft der Patient in liegender Position eine 30-minütige Ruhephase vor der Blutentnahme. Zudem sollte die Probe umgehend nach Entnahme zentrifugiert werden. Dies ist nicht in allen Fällen zu gewährleisten. Daher kann die Bestimmung im angesäuerten 24h-Sammelurin für einige Patienten vorteilhafter sein (3). Neben einer niedrigeren Rate von Falschpositivitäten kann der Patient die Urinsammlung zu Hause vornehmen und verbringt weniger Zeit in der Praxis.

Allerdings ist gute Compliance für die Urinsammlung unabdingbar. Dies gilt auch für die einzuhaltenden Nahrungsmittel- und Medikationsrestriktionen vor der Bestimmung der biogenen Amine (dies betrifft die Bestimmung aus Blut und Urin gleichermaßen). Bananen, Kaffee, Tee, u.v.m. sowie antihypertensive Therapie sollten vor der Diagnostik soweit möglich weggelassen werden. Für eine genaue Liste fordern Sie (mit dem Urinsammelset) unsere präanalytischen Hinweise an.



Ebenso enthalten in der von uns verwendeten Methodik im Sammelurin ist seit neuestem die Bestimmung des Dopamin-Metaboliten 3-Methoxytyramin, über dessen zusätzlichen Nutzen kürzlich berichtet wurde (3,4,5). Der Metabolit zeigt im Urin ähnliche Sensitivität wie Dopamin bei erhöhter metabolischer Stabilität (5).

Sammelurin ist auch das empfohlene Material für die Bestimmung von Homovanillinsäure und Vanillinmandelsäure bei V.a. Neuroblastom sowie für die Bestimmung des Serotonin-Metaboliten 5-HIES bei V.a. Karzinoid. Das erleichtert die Kombination der Untersuchungen auf diese klinisch teils überlappenden Entitäten.

bei Bluthochdruckdiagnostik bzw. V.a. Phäochromozytom / Paragangliom
Metanephrine im Sammelurin (24h-Sammelurin, angesäuert!)
umfasst die Bestimmung von Metanephrin, Normetanephrin und 3-Methoxytyramin

weiterführend bzw. schon initial bei V.a. dopaminprod. Tumoren, Neuroblastom, Karzinoid Vanillinmandelsäure (VMS) / HVS / 5-HIES im Sammelurin (24h-Sammelurin, angesäuert!)
umfasst die Bestimmung von VMS, Homovanillinsäure (HVS) und 5-HIES (Serotonin-Metabolit)



1) Därr R et al., Endocrine. 2017;56(3):495 - 2) Christensen TT et al., Scan J Clin Lab Invest. 2011;71(8):695 - 3) Eisenhofer G et al. Clin. Chem. 2014 60(12):1486 - 4) Rao D et al. Eur J Endocrinol. 2017 Aug;177(2):1035) Lam L et al. Ann Clin Biochem. 2017;54(2):264


Mit freundlichen kollegialen Grüßen

Ihr Medizinisches Labor Ostsachsen

PDF Download

» Artikel schliessen


11.02.2019 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger IV/2018

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, Trotz des neuerlichen Ausbruchs mit Noroviren, der es mal...

» Artikel lesen


11.02.2019 | 

Wichtige Information zur neuen Interpretation der Antibiogramme ab 2019

intermediär („i“) im Antibiogramm bedeutet sensibel bei erhöhter Exposition Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr...

» Artikel lesen


26.10.2018 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger III/2018

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, nach den Sommermonaten lohnt es sich einen Blick auf...

» Artikel lesen


29.07.2018 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger II/2018

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, landläufig galt ja immer die Lehrbuchmeinung, dass in den...

» Artikel lesen


30.05.2018 | 

Neue Ausnahmeziffer 32004 macht wichtige mikrobiologische Diagnostik außerhalb des Laborbudgets möglich!

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, zum 01.07.2018 wird durch den Bewertungsausschuss eine weitere Ausnahmeziffer...

» Artikel lesen


23.05.2018 | 

Aktuelle Informationen zur Umsetzung der DSGVO in der Praxis-Labor-Kommunikation

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, sehr geehrtes Praxisteam, mit dieser Laborinformation möchten wir Sie...

» Artikel lesen


18.04.2018 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger I/2018

Auffällig im ersten Quartal ist ein deutlicher Anstieg bei den Clostridium-difficile - Nachweisen. Wir vermuten, dass...

» Artikel lesen


25.03.2018 | 

Neuerungen zum Labor-Wirtschaftlichkeitsbonus ab 01.04.2018

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, zum 01.04.2018 tritt wieder eine von der KBV initiierte...

» Artikel lesen


16.01.2018 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger IV/2017

Winterruhe an der Durchfallfront – mit Ausnahme der Noroviren. Der Anstieg zum Jahresende ist beträchtlich und scheint...

» Artikel lesen


08.11.2017 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger III/2017

wie gut, dass nicht alle Erreger zur gleichen Jahreszeit auftreten. Tatsächlich ist es so, dass in...

» Artikel lesen


08.09.2017 | 

Fremdversand der Untersuchung Hb bzw. Hb/Hp-Komplex

mit der Einführung des neuen Stuhltests iFOBT zum 01.04.2017 hat sich das Probenaufkommen der Untersuchungen Hb...

» Artikel lesen


07.08.2017 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger II/2017

wie immer im Sommer ist Campylobacter - Zeit. Für die Resistenzbestimmung von Campylobacter spp. existieren inzwischen...

» Artikel lesen


04.05.2017 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger I/2017

Auffällig in diesem Quartal war der häufige Nachweis von Rotaviren. Das trifft nicht nur für unser...

» Artikel lesen


15.02.2017 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger IV/2016

wie erwartet haben die Durchfallviren zum Jahresende noch mal richtig Fahrt aufgenommen. Betrachtet man das Gesamtjahr, so...

» Artikel lesen


20.10.2016 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger III/2016

Die Noroviren-Saison begann in diesem Jahr später und weniger heftig als im letzten Jahr. Das kann...

» Artikel lesen


23.09.2016 | 

Änderung bei den Ausnahmekennziffern

Änderung: Die Ausnahmekennziffer 32010 für „Genetisch bedingte Erkrankungen oder Verdacht auf diese Erkrankungen“ wurde gestrichen, da...

» Artikel lesen


01.08.2016 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger II/2016

Der Juni war schon typisch Frühsommer. Campylobacter und dann eine Weile nichts. Das wird im Juli/August...

» Artikel lesen


24.06.2016 | 

Beeinflusst das Wetter auch Ihre Gesundheit?

Hierfür gibt es sog. medizinisch-meteorologische Gefahrenindizes, welche vom Deutschen Wetterdienst herausgegeben werden. "Das Zentrum für Medizin-Meteorologische Forschung...

» Artikel lesen


16.06.2016 | 

Erhöhte Leberwerte – was nun?

In der aktuellen Ausgabe des Deutschen Ärzteblatts wurde ein Artikel über das Thema erhöhter Leberwerte veröffentlicht....

» Artikel lesen


10.06.2016 | 

Glukoselösung für den oralen Glukose-Toleranztest (oGTT) bzw. das Screening auf Gestationsdiabetes

Da vermehrt Unsicherheiten zur Rezeptierung der Glukoselösung für einen Glukose-Toleranztest bzw. das Screening auf Gestationsdiabetes bestehen,...

» Artikel lesen


10.04.2016 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger I/2016

trotz der inzwischen im Säuglingsalter empfohlenen Impfung haben wir wieder hohe Zahlen an Rotavirus-Infektionen. Interessant ist...

» Artikel lesen


19.01.2016 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger IV/2015

alle Jahre wieder: Der Winter kommt, die bakteriellen Durchfallerreger gehen und die Noroviren kommen noch stärker....

» Artikel lesen


28.10.2015 | 

ImmunoCAP ISAC sIgE 112 wieder verfügbar!

Nach langem Warten ist der ImmunoCAP ISAC wieder lieferbar und kann ab sofort wieder angefordert werden. Der...

» Artikel lesen


20.10.2015 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger III/2015

aus epidemiologischer Sicht ist es sicher gut, wenn man sich schon für eine Durchfalldiagnostik entscheidet, diese...

» Artikel lesen


30.09.2015 | 

Für medizinisches Personal

Unter den derzeitig zahlreich eintreffenden Asylsuchenden kam es in den letzten Wochen zum vereinzelten Auftreten schwerer,...

» Artikel lesen


02.09.2015 | 

2+1 statt 3+1. Neue Impfempfehlungen der STIKO veröffentlicht.

Die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut hat ihre aktuellen Impf­em­pfeh­lun­gen im Epidemiologischen Bulletin 34/2015...

» Artikel lesen


26.08.2015 | 

Gewissheit beim HIV-Test jetzt schon nach sechs Wochen!

Die alte Regel galt mehr als 30 Jahre. Nach einem HIV-Risikokontakt musste man sich 12 Wochen...

» Artikel lesen


09.07.2015 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger II/15

das abgelaufene Quartal hat eindrucksvoll gezeigt, dass der Sommer beginnt: Wir konnten einen kleinen Ausbruch mit...

» Artikel lesen


19.06.2015 | 

Einladung zur individuellen Praxisschulung

die Zusammenhänge in der Labordiagnostik werden immer komplexer, und die Anforderungen an die Laboranalytik und Präanalytik...

» Artikel lesen


08.06.2015 | 

Wiederverfügbarkeit des ImmunoCAP ISAC (Allergie-Chiptest) verschiebt sich auf Q IV/2015

Nach Informationen der Fa. Thermo Fisher Scientific wird sich die Wiederverfügbarkeit des ImmunoCAP ISAC (Allergie-Chiptest)...

» Artikel lesen


14.04.2015 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger I/2015

diesmal ein Wort zu den Rotaviren. Vor allem die Einführung der Impfung hat ja eine deutliche...

» Artikel lesen


06.01.2015 | 

HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten

In unserem Labor besteht die Möglichkeit der Blutabnahme, Diagnostik sowie Befundübermittlung für den HIV-Test sowie Tests...

» Artikel lesen


05.01.2015 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger IV/2014

der Sommer dauerte dieses Jahr bis November, was nicht nur an den hohen Temperaturen ablesbar war,...

» Artikel lesen


14.10.2014 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger III/2014

Für den Sommer ganz klassisch, die Campylobacter-Erkrankungen halten sich auf hohem Niveau als häufigster Durchfallverursacher, die...

» Artikel lesen


30.07.2014 | 

Quartalsstatistik Durchfallerreger II/2014

typisch Frühsommer: immer mehr Campylobacter werden nachgewiesen, die Parasitennachweise (v.a. Lamblien und Kryptosporidien) steigen an (meist...

» Artikel lesen


zurück drucken zum Seitenanfang